Zur Startseite
Heinz Mohlberg-Verlag GmbH
Die ganze Welt des Abenteuers
Verlag und Versandbuchhandlung für Science Fiction, Comics und weitere spannende Unterhaltungsliteratur

Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum | Homepage
Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer

Gesamt:0.00 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzeigen | Kasse | Löschen

Unsere Empfehlung


Nick - Der Griff nach den Sternen (Auslieferung ab dem 13.11.18)

Nick - Der Griff nach den Sternen (Auslieferung a...
Der Griff nach den Sternen - Nick der Weltraumfahrer von Hansrudi Wäscher Nick der Weltraumfahrer ist die vielleicht...

Preis: 48.95 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

besonders wertvoll..


Jubiläumsausgabe zu 60 Jahre Sigurd 5 - Im Tal der Schatten (Ende Jan. 2019)

Jubiläumsausgabe zu 60 Jahre Sigurd 5 - Im Tal de...
Sigurd - Im Tal der Schatten (lieferbar voraussichtlich ab Ende Januar 2019)  Hardcover, 252 Seiten, farbig, 24,5...

Preis: 59.95 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Neu eingetroffen


Kurt Brand, Sternensaga

Kurt Brand, Sternensaga
Kurt Brand: "STERNENSAGA" (Rekonstruktion: Klaus-Dieter Geißler) Projekt HOMECOMING: Kurt Brands  REN DHARK-Taschenbuchroman...
Preis: 10.50 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

» Start » Alternativwelten » Stahlzeit

Stahlzeit 1: Schicksalsschlacht Kursk Stahlzeit 1: Schicksalsschlacht Kursk
Die alternative Geschichtsschreibung wird beschrieben aus der Sicht zweier Soldaten der Wehrmacht: Leutnant Engelmann erlebt mit seinem Panzer IV hautnah die schrecklichen Panzerkämpfe um Kursk, sieht sich als Soldat aber in der Verpflichtung, das Grauen des Krieges zu erdulden und sein Bestes für das...
Zum Produkt

Stahlzeit

Im November 1942 geschieht das Unglaubliche: Adolf Hitler, der »Führer«, verunglückt tödlich und hinterlässt ein gigantisches Machtvakuum. Das OKW nutzt die Chance, die uneinige NS-Führung auszuschalten und eine Militärregierung zu bilden, die die Gräueltaten der Nazis beendet und das Reich aus der Misere zu manövrieren versucht. Schnell wird dabei klar: Wenn Deutschland bei den angestrebten Friedensverhandlungen als gleichberechtigter Partner behandelt werden will, muss die Wehrmacht zuvor zumindest ein militärisches Patt erzielen. Zunächst werden die exponierten Truppen der 6. Armee aus dem Raum Stalingrad zurückgezogen und somit vor der Einschließung bewahrt. Dann, im Mai 1943, soll an der Ostfront die Entscheidung fallen: Im Frontbogen von Kursk bietet sich die Möglichkeit, große Truppenkontingente der Sowjets einzukesseln und zu vernichten, die Front entscheidend zu begradigen und der zu erwartenden Sommeroffensive der Sowjets zuvorzukommen.

Tom Zola, Jahrgang 1988, hatte in seiner Vergangenheit einige Berührungspunkte mit dem Militär. Mittlerweile widmet er sich ganz dem Schreiben von Romanen, in denen militärische Aspekte im Vordergrund stehen.

Der Fortgang der alternativen Geschichtsschreibung wird beschrieben aus der Sicht zweier Soldaten der Wehrmacht: Leutnant Engelmann erlebt mit seinem Panzer IV hautnah die schrecklichen Panzerkämpfe um Kursk, sieht sich als Soldat aber in der Verpflichtung, das Grauen des Krieges zu erdulden und sein Bestes für das Deutsche Reich zu geben. Ganz anders Unteroffizier Berning: Eingezogen zur Infanterie und hineingeworfen in einen Krieg, den er nicht kämpfen will, findet er sich zwischen allen Fronten wieder. Nicht nur, dass er in vorderster Front eingesetzt wird und zusammen mit seinen Kameraden gegen an Menschen und Material weit überlegene und zudem tapfer kämpfende Rotarmisten antreten muss; auch sein Vorgesetzter, Unterfeldwebel Pappendorf, der sich dem NS-Regime noch treu verhaftet fühlt, hat es darauf abgesehen, aus Berning einen »guten Soldaten« zu machen.

Sortieren nach: Produktname | Preis

 

Stahlzeit 1: Schicksalsschlacht Kursk

Die alternative Geschichtsschreibung wird beschrieben aus der Sicht zweier Soldaten der Wehrmacht: Leutnant Engelmann erlebt mit seinem Panzer IV hautnah die schrecklichen Panzerkämpfe um Kursk, sieht sich als Soldat aber in der Verpflichtung, das Grauen des Krieges zu erdulden und sein Bestes für das Deutsche Reich zu geben. Ganz anders Unteroffizier...
mehr

12.90 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten


 
 

Stahlzeit 2: Die Ostfront brennt

Die Schlacht um Kursk ist gewonnen, doch nur Tage später startet die Rote Armee mehrere gewaltige Gegenoffensiven. Auch im Pazifik tobt der Weltkrieg mit äußerster Härte. Dort geraten die mit dem Deutschen Reich verbündeten Japaner mehr und mehr in die Defensive. Während in Europa die Alliierten die Landung auf Sizilien vorbereiten, fasst Feldmarschall...
mehr

12.90 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten


 
 

Stahlzeit 3: D-Day: Die Invasion

Die Achsenmächte geraten in die Defensive. Japan verliert Insel um Insel an die übermächtigen Alliierten, und die Truppen der Achse kämpfen in Italien bereits auf eigenem Boden gegen die Westmächte. Mit einer gigantischen Streitmacht haben die USA, Großbritannien und der Commonwealth den Süden der Festung Europa erstürmt. Doch der feindliche Angriff...
mehr

12.90 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten


 
 

Stahlzeit 4: Abwehrschlacht Normandie

6. Juni 1944: Die größte Militäroperation in der Geschichte der Menschheit ist angelaufen. Hunderttausende Soldaten der Alliierten rennen gegen die Festung Europa an und stürmen die Strände Nordfrankreichs. 15.000 Flugzeuge und 10.000 Schlachtschiffe aller Größen unterstützen die Invasion. Am 7. Juni, nach einem Tag erbitterter Kämpfe an allen Frontabschnitten,...
mehr

12.90 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten


 
 

Stahlzeit 5: Himmlers große Stunde

Die Invasion Nordfrankreichs ist abgeschlagen, doch die Regierung von Witzleben hat im Inneren des Reiches nach wie vor Feinde. Während sich die Wehrmacht auf den entscheidenden Schlag gegen Russland vorbereitet, tritt der gefährlichste Mann der Opposition in Aktion – der von NS-Widerständlern aus dem Gefängnis befreite frühere Reichsführer SS,...
mehr

14.90 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten


 
 

Stahlzeit 6: Raketenkrieg

Das Deutsche Reich befindet sich seit fast fünf Jahren im Krieg. Die Achsenmächte kämpfen in Ostasien, auf dem Balkan, in Italien, auf den Weltmeeren, den Inseln des Pazifiks und vor den Toren Moskaus. Mit jedem Tag, der verstreicht, wird die materielle und personelle Übermacht der Kriegsgegner erdrückender. Der »Höllenhund II«, die weltweit...
mehr

14.90 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten


 
 

Stahlzeit 7: Abwehrkampf bei Witebsk

Die deutsche Offensivoperation »Götterdämmerung« ist fehlgeschlagen, die Wehrmacht befindet sich in harten Abwehrkämpfen gegen eine wiedererstarkte Rote Armee. Deutsche Verbände weichen kämpfend aus und bringen dem nachdrängenden Gegner durch ihre elastische Kriegsführung hohe Verluste bei. Doch reicht das aus, um die Rote Armee zum Stehen...
mehr

14.90 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten


 
 

Stahlzeit 8: Die Bombe

Im November 1942 geschieht das Unglaubliche: Adolf Hitler, der »Führer«, verunglückt tödlich und hinterlässt ein gigantisches Machtvakuum. Das OKW nutzt die Chance, die uneinige NS-Führung auszuschalten und eine Militärregierung zu bilden, die die Gräueltaten der Nazis beendet und das Reich aus der Misere zu manövrieren versucht. Schnell...
mehr

14.90 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten


 
 

Stahlzeit 9: Heavy Water (aktuell)

Nach dem Atombombenabwurf auf Bremen machen sich die Alliierten Expeditionsstreitkräfte daran, dem Deutschen Reich den nächsten Schlag zu versetzen: Die Operation »Borealis« soll die Wegnahme Norwegens erzwingen. Im Zuge dieser gewaltigen Offensive bricht eine kleine Einheit US-Marines auf, um weit hinter den feindlichen Linien, tief im...
mehr

14.90 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten


 


unsere Kontaktdaten


Versand & Verlag für Retro/Vintage Science Fiction, Comics (speziell zu den Serien von Hansrudi Wäscher - Sigurd- Tibor- Falk - Nick - etc) und weiterer nostalgischer Unterhaltungsliteratur.

Tel: (12.00 Uhr -19.00 Uhr)
02271 / 489 7001
0170 / 94 47 580
Fax: 02271 / 489 7002
Email:
heinz@mohlberg-verlag.de

Da das Büro nicht immer besetzt ist, hinterlassen Sie bitte möglichst eine Nachricht - ich rufe Sie auch gerne zurück.

Bitte KEINE Anrufe nach 18.00 Uhr und an Sonn- & Feiertagen!!!

Produktsuche



Alle Begriffe finden (und)
Mind. einen finden (oder)

Unsere Topseller



Top bewertet



Newsletter



eintragen
austragen
Ich weiß, dass meine Daten gespeichert werden. Mit der Verarbeitung und Speicherung der über mich erhobenen Daten zum Zweck dieses Newsletters bin ich einverstanden. Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann (Bitte anklicken)
Telefon Rückruf


Telefon Rückruf

Wir rufen Sie gerne zurück! Sagen Sie uns wann.