Zur Startseite
Heinz Mohlberg-Verlag GmbH
Die ganze Welt des Abenteuers
Verlag und Versandbuchhandlung für Science Fiction, Comics und weitere spannende Unterhaltungsliteratur

Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum | Homepage
Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer

Gesamt:0.00 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzeigen | Kasse | Löschen

Unsere Empfehlung


Nick Picclos 398/1-401 - aktuell

Nick Picclos 398/1-401 - aktuell
2009 erschienen im Mohlberg-Verlag diverse Softcoveralben als Abschluss zu unvollendeten Serien vom Hethke-Verlag. Eine...

Preis: 24.00 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

besonders wertvoll..


Jubiläumsausgabe zu 60 Jahre Sigurd 5 - Im Tal der Schatten - aktuell

Jubiläumsausgabe zu 60 Jahre Sigurd 5 - Im Tal de...
Sigurd - Im Tal der Schatten Hardcover, 252 Seiten, farbig, 24,5 x 17,5 cm, limitier auf 750 Expl., mit Piccolo-Heft-Beilage   Nach...

Preis: 59.95 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Neu eingetroffen


Eisfeld, 100 Jahre deutsche Westernmythen (erschzeint im Dez. 2019(

Eisfeld, 100 Jahre deutsche W...
Rainer Eisfeld Hundert Jahre deutsche Westernmythen Von Armand bis Astor: "Alles authentisch" Klappenbroschur, 197 S.,...
Preis: 17.50 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

» Start » Sekundärliteratur » Sonstige » Heinrich Stöllner, Die Zukunft von gestern

Heinrich Stöllner, Die Zukunft von gestern

Druckansicht' Zoom 2x
Heinrich Stöllner, Die Zukunft von gestern - Produktbild

Heinrich Stöllner
Die Zukunft von gestern
Science-Fiction-Serien in den deutschen Utopia- und Terra-Reihen der 1950er bis 1980er Jahre
Klappenbroschur,  512 Seiten, 133 Abb., Literatur- und Quellenverzeichnis, Namensregister, Reihen-, Serien- und Titelregister
27,50 € — ISBN 978-3-945807-49-1

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Danksagung

I. Einleitung
1. Science-Fiction als eigenständiges Genre der Unterhaltungsliteratur
2. Utopia und Terra – Flaggschiffe der deutschen Nachkriegs-SF

II. Serien deutschsprachiger Autoren
3. Jim Parker startet von Utopia
4. Keine Power gegen Perry – Mark Powers
5. Zu den Sternen – Ad Astra!
6. Terra gegen Utopia – Kurzserien der beiden Perry-Rhodan-Gründer
7. Thor und der Wurzelzwerg – ZBV
8. Perry war nicht alles – Kurzserien von Perry-Rhodan-Autoren I
9. Fingerübungen für Perry – Kurzserien von Perry-Rhodan-Autoren II
10. Der solide Mittelbau – Kurzserien von Perry-Rhodan-Autoren III
11. Die nächste Generation – Kurzserien von Perry-Rhodan-Autoren IV
12. All You Need Is Love – Kurzserien weiterer deutschsprachiger Autoren I
13. Tantalus im Cyberspace – Kurzserien weiterer deutschsprachiger Autoren II

III. Serien englischsprachiger Autoren
14. Lerchen und Linsen – klassische Space Operas von E. E. Smith
15. Luftpiraten und Legionäre – klassische Space Operas von John W. Campbell jr., Jack Williamson und George O. Smith
16. ‚Comet‘ in der Sternennacht – Captain Future
17. Der Mann aus Bronze – Doc Savage
18. Roboter, Psychohistoriker und Weltraumranger – SF-Klassiker von Isaac Asimov
19. Der kosmische Schachspieler – SF-Klassiker von A. E. van Vogt
20. Psychotechniker, Sternenhändler und Geheimagenten Ihrer Majestät – Poul Andersons Serien
21. Unter dem Banner von Dorsai – Gordon R. Dicksons Serien
22. Unter dem Licht der blutigen Sonne – Darkover
23. Am Rande der Milchstraße – John Grimes & Co
24. Auf der Suche nach der Erde – Earl Dumarest
25. Emergency Room im Weltraum – die Weltraum-Mediziner
26. SF meets Fantasy
27. Sternschnuppen internationaler Autoren

IV. Berühmte SF-Serien in Fernsehen und Film
28. Vom Starlight-Casino auf Raumpatrouille – Raumschiff Orion
29. Wo noch niemals zuvor ein Mensch gewesen ist – Raumschiff Enterprise
30. Rollentausch – Planet der Affen

V. Resümee
31. Die Zukunft von gestern ist nicht die Welt von heute

Anhang
Abbildungsnachweis
Abkürzungsverzeichnis
Quellen- und Literaturverzeichnis
Weblinks
Namensregister
Reihen-, Serien- und Titelregister

Über das Buch
Werke der Science-Fiction-Literatur wurden unter diesem Gattungsbegriff ab den zwanziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts in den USA in preiswerten Magazinen publiziert, die sich auf Unterhaltungsliteratur spezialisiert hatten. Allerdings gab es Werke, die als Science-Fiction eingeordnet können, bereits wesentlich früher. In den deutschsprachigen Ländern hatten ab den fünfziger Jahren während einiger Jahrzehnte Heftreihen eine ähnliche Bedeutung wie in Amerika vorher die Pulpmagazine. Die wichtigsten darunter waren die unter den Namen Utopia und Terra von den Verlagen Pabel und Moewig publizierten Reihen. Neben vielen Einzelwerken gab es in diesen auch eine große Anzahl von Serien mit gleichbleibenden Hauptpersonen oder mit einem gemeinsamen Hintergrund.
In diesem Buch werden in fünf Teilen die in den Utopia- und Terra-Reihen erschienenen Sub- und Miniserien vorgestellt. Nach zwei einleitenden Kapiteln zur Geschichte der Science-Fiction als eigenständiges Genre und zur Bedeutung der Utopia- und Terra-Reihen werden in den Kapiteln 3–13 die Serien deutschsprachiger Autoren betrachtet, in den Kapiteln 14–27 Serien englischsprachiger Autoren. Die Kapitel 28–30 beleuchten die berühmten Fernseh- und Filmserien Raumschiff Orion, Raumschiff Enterprise und Planet der Affen.
Es werden sowohl Serien vorgestellt, die komplett in Utopia oder Terra publiziert wurden, aber auch solche, die durch Ein- und Ausgliederungen teilweise auch als eigenständige Serien herauskamen. Schließlich werden jene Serien gesamtheitlich betrachtet, von denen nur einzelne Romane in den beiden Reihenkomplexen erschienen sind, die Mehrzahl aber in Buch- oder Taschenbuchausgaben.
Eine Fülle von Zitaten und Querverweisen lässt bei Kennern Erinnerungen hochkommen, der Blick richtet sich aber auch auf manche bemerkenswerte Details über die Autoren. Die Werke werden kritisch betrachtet, auch im Vergleich verschiedener Ausgaben und dabei insbesondere auch der Übersetzungen fremdsprachiger Texte. Die umfangreichen Bibliografien zu den einzelnen Kapiteln sind zur Hilfestellung für Sammler, aber auch für wissenschaftlich Tätige gedacht. Das Buch beleuchtet eine wichtige Periode in der deutschen SF-Geschichte.

 






Lieferzeit: 5-6 Werktage

Warenkorb:
  mal zum Preis von
27.50
 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten in den Warenkorb legen.
Kategorie- / Produktnavigation:

<< Jörg Weigand, Das utopisch-... | Übersicht | Eisfeld, 100 Jahre deutsche... >>
Besucher Produkt Bewertung:

 gut + 
   
  - schlecht     Ihre Bewertung:   
Besucherbewertungen gesamt: 1 Stimme
+ +- -
Kunden die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft:
Tibor - 2. Serie GB 1 - aktuell
Tibor - 2. Serie GB 1 - aktuell
für 16.80 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Tibor - 2. Serie GB 2 - aktuell
Tibor - 2. Serie GB 2 - aktuell
für 16.80 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Frage zu diesem Produkt stellen


unsere Kontaktdaten


Versand & Verlag für Retro/Vintage Science Fiction, Comics (speziell zu den Serien von Hansrudi Wäscher - Sigurd- Tibor- Falk - Nick - etc) und weiterer nostalgischer Unterhaltungsliteratur.

Tel: (12.00 Uhr -19.00 Uhr)
02271 / 489 7001
0170 / 94 47 580
Fax: 02271 / 489 7002
Email:
heinz@mohlberg-verlag.de

Da das Büro nicht immer besetzt ist, hinterlassen Sie bitte möglichst eine Nachricht - ich rufe Sie auch gerne zurück.

Bitte KEINE Anrufe nach 18.00 Uhr und an Sonn- & Feiertagen!!!

Produktsuche



Alle Begriffe finden (und)
Mind. einen finden (oder)

Unsere Topseller



Top bewertet



Newsletter



eintragen
austragen
Ich weiß, dass meine Daten gespeichert werden. Mit der Verarbeitung und Speicherung der über mich erhobenen Daten zum Zweck dieses Newsletters bin ich einverstanden. Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann (Bitte anklicken)
Telefon Rückruf


Telefon Rückruf

Wir rufen Sie gerne zurück! Sagen Sie uns wann.